Projekt Beschreibung

Mehr als Uhrzeit, Wetter und Stationsname

Schwerpunkt des Seminars ist die Haltung des Moderators, seine Rolle im Programm, seine Wirkung, sein Grundton – ein in der Moderatorenausbildung unterbelichtetes Thema. Wir behandeln nicht nur den Aspekt Glaubwürdigkeit (vor dem Hintergrund der aktuellen Medienschelte), sondern alle Spiel- und Ausdrucksformen, die dem Moderator zur Verfügung stehen, um den Glaubwürdigkeits-, Beliebtheits- und Vertrautheitsgrad eines Senders zu erhöhen.

Was strahlt ein Sender aus, wofür steht er, wie nah ist er seinen Hörern und welchen Beitrag leistet der Moderator? Trainieren Sie Ihre jeweiligen Wirkungsmöglichkeiten und begreifen Sie sich als Persönlichkeiten, die das Image des Senders, seine Atmosphäre, seinen Sound prägen.
Üben Sie Sendungsvorbereitung, Anmoderationen, Themenvermittlung, Überleitungen, Musikmoderation und den Umgang mit Interviewpartnern und Hörern am Telefon, Reportern, Korrespondenten und Beiträgen.

Das Seminar vermittelt außerdem die phonetischen Grundlagen und entsprechende Übungen für eine gute Mikrofonsprache: Aussprache, Artikulation, Intonation, Sprechrhythmus. Außerdem geht es um die Sprechhaltung im weiteren Sinne: Erzählende Sprache, Natürlichkeit, Klarheit, Textaufbau, Schreiben fürs Sprechen, Anschaulichkeit, freie Rede, Vermeidung von Marotten, sprachliche Originalität.

Auch die technischen Aspekte kommen in unseren zwei digitalen Hörfunkstudios nicht zu kurz: Selbstfahren, Backtiming, Umgang mit Soundelementen, Sprache und Musik, Ramp Talk, Blenden, Rhythmus und Sound, „Lautheit“, Aussteuerung, Umgang mit dem Optimod.

Und, last but not least: Die lustvolle Seite des Radiomachens. Witz, Pointierung, Good Vibrations, unerwartet reagieren, Humor ausleben, einen Sendungs-Flow herstellen, den „heiteren Blick auf die Welt“ wagen, mit Pannen umgehen, Spontaneität zulassen. Für Radiosendungen mit unverwechselbarem Charakter!

KURSINHALTE

  • Moderationsregeln/-übungen

  • Präsentation der An- und Abmoderation

  • Formaler und inhaltlicher Aufbau eines Moderationsbreaks

  • der kreative Einstieg, Comedy, Radiosprache

  • Themenauswahl – was will ich, was wollen die Hörer?

  • Sendungsvorbereitung und Studio-Organisation

  • Schritte im Selbstfahrerstudio

  • Übungen am Mischpult bzw. im Selbstfahrerstudio

  • Aircheck-Kontrolle

  • Tipps für kreatives Schreiben

DOZENT

Jörn Albrecht

Moderator, Radio Bremen: „Bremen Eins“ und „Nordwestradio“

TERMINE

Radiomoderation

25.05.2020 - 29.05.2020

Radiomoderation

30.11.2020 - 4.12.2020

SEMINARGEBÜHR

(ohne Unterkunft / inkl. Tagungsgetränke)

550,- €

KONTAKT

  • 09221 / 1316
  • anm@bayerische-medienakademien.de

JETZT ANMELDEN

Ich buche verbindlich folgendes Seminar (gemäß den AGB der Akademie für Neue Medien):

Bei Seminaren mit mehreren Terminen können Sie hier Ihren Wunschtermin eintragen. Sie finden die Termine rechts oben.

Persönliche Angaben:

ÄHNLICHE SEMINARE