Projekt Beschreibung

das virale thema der 2020er-Jahre

Die Corona-Krise zeigt einmal mehr: Deutschland verfügt über ein hoch entwickeltes und effizientes Gesundheitssystem. Gleichwohl wollen die Klagen nicht verstummen, dass das System „zu teuer“ ist. Fachleute plädieren dafür, die Hälfte der Kliniken – darunter viele Kreiskrankenhäuser – zu schließen.

Hinzu kommt, dass die Menschen dank des medizinischen Fortschritts immer älter werden. Dies führt aber auch zwangsläufig dazu, dass die Zahl Pflegebedürftiger drastisch steigt. Auch auf diese Entwicklung ist unsere Gesellschaft nur unzureichend vorbereitet.
Das Seminar setzt sich mit diesen Problemen und Entwicklungen auseinander und gibt Journalisten Antworten auf Schlüsselfragen, damit diese ihren Lesern, Zuhörern oder Zuschauern Pflege- und Gesundheits-Themen spannend und gut informiert vermitteln können.

Unser Seminar richtet sich daher medienübergreifend an Journalisten, Redakteure und Volontäre – insbesondere Lokaljournalisten, Politik- und Wirtschaftsredakteure. So machen Sie aus einem gesellschaftlichen Megatrend spannende und erfolgreiche Geschichten für Ihre Zielgruppe.

KURSINHALTE

  • Woran krankt es bei der Pflege?

  • Wie schaffen wir mehr Akzeptanz für die Pflegeberufe?

  • Warum ist die Pflege eines der Schlüsselprobleme in unserer Gesellschaft?

  • Worauf steuern wir statistisch zu? Wie finanzieren wir die Pflege in der Zukunft?

  • Welche Bedeutung hat häusliche Pflege und wie könnte man die Pflegenden besser unterstützen?

  • Welche richtungsweisenden Ansätze gibt es heute schon im kommunalen Bereich?

  • Wie ist unser Gesundheitssystem aufgebaut?

  • Was macht unser Gesundheitssystem anfällig?

  • Wie lässt sich langfristig die Kostenexplosion dämpfen?

  • Was versteht man unter Fallpauschalen?

  • Haben wir zu viele Kliniken? Was ist dran am Stadt-Land-Gefälle?

  • Welche Rolle spielt die Arzneimittel-Industrie?

TERMINE

Zum jetzigen Zeitpunkt ist das Seminar als Präsenztermin vor Ort in Kulmbach geplant. Sollte es absehbar sein, dass zum jeweiligen Termin aufgrund der Coronasituation keine Seminare in Präsenz möglich sind, wird das Präsenzseminar in ein Online-Webinar umgewandelt.
Angemeldete Teilnehmer*innen werden 2 Wochen vor Seminarbeginn darüber informiert und haben ein Sonderkündigungsrecht, falls Sie nicht an einem Webinar teilnehmen möchten.

SEMINARGEBÜHR

(ohne Unterkunft / inkl. Tagungsgetränke)

350,- €

KONTAKT

  • 09221 / 1316
  • anm@bayerische-medienakademien.de

JETZT ANMELDEN

Ich buche verbindlich folgendes Seminar (gemäß den AGB der Akademie für Neue Medien):

Bitte tragen Sie hier das Datum, für das Sie sich anmelden möchten, ein. Die möglichen Seminartermine können Sie der Box rechts oben entnehmen.

Persönliche Angaben:


Rechnungsadresse (Pflichtangabe)

Derzeitiger Beruf:

Volontär/in, seit

Redakteur/in

freie/r Journalist/in

Sonstiges:

seit


ÄHNLICHE SEMINARE