Projekt Beschreibung

recherchieren, ermitteln, aufdecken, veröffentlichen

Journalisten als Ermittler und Detektive – kritische und investigative Berichterstattung über Korruption, Vetternwirtschaft, Missstände und Missbrauch ist eine der wichtigsten Aufgaben journalistischer Arbeit. Um dem Anspruch „investigativ“ zu genügen, bedarf es aber spezieller Kenntnisse und Recherche-Techniken.

Diese Grundlagen werden in unserem Seminar erörtert. Alles Weitere gilt es selbst herauszufinden.

KURSINHALTE

  • Investigative Recherche-Techniken – effektiv und kostengünstig

  • Welche Rechte habe ich als Journalist?

  • Wie geht man mit heiklen Informationen um?

  • Was tun, wenn man auf Barrieren stößt?

  • Wie findet man die richtige Balance zwischen Informations- und Persönlichkeitsrecht?

  • Welche Themen stecken in Daten?

DOZENT*IN

Thomas Schuler

Freier Journalist und Autor, München

TERMINE

Investigativer Journalismus

2.09.2021 - 3.09.2021

Investigativer Journalismus

25.11.2021 - 26.11.2021

Zum jetzigen Zeitpunkt ist das Seminar als Präsenztermin vor Ort in Kulmbach geplant. Sollte es absehbar sein, dass zum jeweiligen Termin aufgrund der Coronasituation keine Seminare in Präsenz möglich sind, wird das Präsenzseminar in ein  Online-Webinar umgewandelt.
Angemeldete Teilnehmer*innen werden 2 Wochen vor Seminarbeginn darüber informiert und haben ein Sonderkündigungsrecht, falls Sie nicht an einem Webinar teilnehmen möchten.

SEMINARGEBÜHR

(ohne Unterkunft / inkl. Tagungsgetränke)

250,- €

KONTAKT

  • 09221 / 1316
  • anm@bayerische-medienakademien.de

JETZT ANMELDEN

Ich buche verbindlich folgendes Seminar (gemäß den AGB der Akademie für Neue Medien):

Bitte tragen Sie hier das Datum, für das Sie sich anmelden möchten, ein. Die möglichen Seminartermine können Sie der Box rechts oben entnehmen.

Persönliche Angaben:


Rechnungsadresse (Pflichtangabe)


Derzeitiger Beruf:

Volontär/in, seit

Redakteur/in

freie/r Journalist/in

seit

ÄHNLICHE SEMINARE