PR-MANAGER FÜR NEUE MEDIEN

Digitale Medien und PR vereint

PR-Manager für neue Medien (IHK) - Lehrgang mit hohem Praxisanteil

Digitalisierung, neue Kommunikationswege, neue Arten der Zusammenarbeit – mit den rasanten Entwicklungen der letzten Jahre veränderten sich auch die Anforderungen an die PR-Arbeit. Hervorragende Kenntnisse der unterschiedlichen Kommunikationskanäle und -stile sowie ein aktueller Überblick über die neuesten Tools der digitalen Zusammenarbeit werden heute vorausgesetzt.

 Dieser IHK-Zertifikatslehrgang in Kooperation mit der Akademie für Neue Medien bringt Sie auf den neuesten Stand.
Er ist fokussiert auf die Herausforderungen der digitalen Transformation.
Moderne Ansätze der strategischen Unternehmenskommunikation, aktuelle Fokusthemen im Medienrecht und ein hoher Praxisanteil für den Einsatz von Medieninstrumenten bieten ein hohes Maß an Kompetenzgewinn. So sind Sie gewappnet für die neue Kommunikationswelt.

LEHRGANGSINHALTE

  • Grundlagen der Unternehmenskommunikation

  • Medieninstrumente in der Praxis

  • Intensivtraining Interview

  • Multimediales Storytelling: Rhetorische Wirkungsweisen bildhafter Sprache (inkl. praktischer Übungen)

  • Drehen, Schneiden und Platzieren von Videos (mit eigenem Endgerät, z.B. Smartphone oder Laptop)

  • Podcast – Theorie und Praxis

  • Strategische Unternehmenskommunikation

  • PR-Strategien und Social Media

  • Instrumente moderner Medienarbeit

  • Die „Schreibwerkstatt“: Pressetexte, relevante Nachrichtenfaktoren

  • Professionelles Texten – Gute Sprache, guter Text

  • Grundlagen Medienrecht

  • Rechtsfragen bei digitalen Inhalten

  • Persönlichkeits- und Verwertungsrechte

  • Rechtskonforme Werbung

  • Professioneller Umgang mit Fake-News und rechtswidrigen Kommentaren

  • Medienethik

  • Intensivtraining Wirtschaftsenglisch

  • Praxistag: Das eigene Medienprojekt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Infos über den Lehrgang „PR-Manager für neue Medien“
von Robert Göpel, IHK für Oberfranken und Thomas Nagel, Studienleiter der Akademie für Neue Medien

Jetzt anfragen!