Heimat 4.0

Heimat 4.0 – Tradition und Fortschritt im Einklang

Mit der Seminarreihe „Heimat 4.0“ möchten wir Ihnen helfen, mehr Content mit unmittelbarem Heimatbezug zu generieren und Sie bzw. Ihre Lokalredakteurinnen und -redakteure sowie freien Mitarbeiter*innen fit für die Themenfindung auf Regionalebene zu machen. Im Mittelpunkt steht ein neuer bzw. erweiterter Blick auf lokale Themen. Es geht darum, den Begriff „Heimat“ in der Berichterstattung und im Bewusstsein der Rezipientinnen und Rezipienten stärker zu etablieren und die ganze Bandbreite heimatbezogener Themen in den Redaktionsalltag zu implementieren.

Fünf große Themenblöcke stehen zur Auswahl (siehe Kursinhalte), diese können einzeln oder zusammen gebucht werden. Zu Beginn eines Themenblocks gibt es Impulsreferate von Spezialisten des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e.V. oder Wissenschaftlern aus Universitäten. Am Beispiel „Stadtentwicklung“ geht es u. a. um die Fragen, was können wir aus der Geschichte für eine nachhaltige Zukunft der Städte ableiten? Was kann man aus historischen Vorbildern lernen? Wie bekommt man die großen Probleme wie die Flächenversiegelung und den Individualverkehr in den Griff? Was versteht man unter dem Stichwort „Ressourcenschonendes Bauen“?

Aus diesem Input entwickeln die Dozenten mit Hilfe von Kreativtechniken gemeinsam mit Ihnen Themenpläne für den Redaktionsalltag. Wir identifizieren potenzielle Gesprächspartner*innen, erarbeiten Fragenkataloge, erteilen Recherche-Aufträge, überlegen gemeinsam, wie das Thema journalistisch umzusetzen ist: als Reportage, Bericht, Feature, multimediales Storytelling usw.

Alles, was Sie dann im Anschluss an den Themenblock in Ihren Redaktionen erarbeiten, kann gesammelt und auf einer Online-Plattform präsentiert werden, auf die alle teilnehmenden Verlage Zugriff haben. Quasi ein Nachschlagewerk zum Thema „Heimat“ für Journalistinnen und Journalisten.

Homepage des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e.V.

Dr. Rudolf Neumaier, Geschäftsführer des Bayerischen Landesverbands für Heimatpflege, München
zu „Heimat 4.0“

Fragen? Schreiben Sie uns!

THEMA „STADTPLANUNG UND BAUKULTUR“

Termin: 21. – 22. September 2022

Seminarzeiten: 21.09.2022 von 09:30 – 17:30 Uhr, 22.09.2022 von 09:00 – 17:00 Uhr

  • Baukultur im Wandel – Gestalten und Bewahren mit dem Verständnis für die Herkunft und dem Wissen für die Zukunft

  • Bauen gestaltet die Lebenswelt ihrer Leserinnen und Leser

  • Einfluss der vor Ort verfügbaren Baumaterialien und der klimatischen Bedingungen auf die historische Hauslandschaft

  • Was kann man aus alten Bautraditionen für das moderne Bauen übernehmen oder lernen?

  • Regionale Einfügung kontra individuelle Freiheit der Bauform

  • Zeitgemäße Gestaltung

  • Flächensparen und Innenentwicklung – rechtliche Grundlagen und Instrumente der Steuerung

  • Bundesbaugesetz, Bayerische Bauordnung und Ortsplanung

  • Grundlagen der Bauleitplanung

  • Das Problem des zunehmenden Flächenverbrauchs

  • Pro und Contra verdichtetes Bauen

  • Flächeneffizientes generationsgerechtes Wohnen

  • Entleerung der Dorfmitten

  • Vergangenheit hat Zukunft – Wertschätzung „alter“ Gebäude

  • Denkmalgeschützte Gebäude als wichtiger Bestandteil zeitgemäßen Bauens und Gestaltens

  • Weiterbauen im Bestand, Erinnerungskultur und langfristige Weiterbewirtschaftung durch neue Nutzungskonzepte

  • Graue Energie – Bestandteil des ressourcenschonenden Bauens

  • Stadtspaziergang vor Ort zu Brennpunkten und ausgewählten Best-Practice-Beispielen

  • Heimatschutzarchitektur – die historischen Wurzeln

  • Grundsätze und Wertorientierung

  • Themen, Tipps und To-Do-Listen: Wie man Bauthemen journalistisch umsetzt

  • Projektarbeit, Vorstellung und Besprechung der Projekte

Dozenten:

Dr.-Ing. Vinzenz Dufter

Der 1962 in Siegsdorf im Chiemgau, Landkreis Traunstein, geborene Bauexperte ist ein vielgebuchter und begehrter Referent. Zu seinen Spezialgebieten zählen die Ortsentwicklungs- und Bauleitplanung sowie die Weiterentwicklung der regionalen Baukultur.

Johann Pirthauer

1. Vorsitzender der Akademie für Neue Medien, selbstständiger Coach und Journalismus-Dozent

THEMA „LANDSCHAFTSPFLEGE UND LANDWIRTSCHAFT“

Termin: 17. – 18. Oktober 2022

  • Landschaft im Wandel

  • Heimatpflege und Kulturlandschaft

  • Landschaftsplanung im Dialog

  • Die Bedeutung der Bauern für die Erhaltung der Kulturlandschaft

Dozenten:

Ursula Eberhard

Referentin für Kulturlandschaft, Natur und Umwelt, Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V.

Dr. Thomas Büttner

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Projekt Erfassung (historischer) Kulturlandschaft, Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V.

THEMA „ENERGIE UND UMWELT“

Termin: 17. – 18. November 2022

  • Kleinräumige Lösungen für autarke Regionen

  • Dezentral versus global

  • Regionalstrom aus der Nachbarschaft

  • Energie aus nachhaltiger Land- und Forstwirtschaft

Dozenten:

Ursula Eberhard

Referentin für Kulturlandschaft, Natur und Umwelt, Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V.

Dr. Thomas Büttner

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Projekt Erfassung (historischer) Kulturlandschaft, Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V.

THEMA „HEIMATGESCHICHTE UND KULTURPFLEGE“

Termin: 15. – 16. Dezember 2022

  • Wer wir sind und woher wir kommen

  • Dialekt und Identität

  • Kulturpflege fernab der Metropolen

  • Volksmusik und Volkstheater

  • Heimat- und Freilichtmuseen

  • Archive nutzen

THEMA „VERKEHR UND VERKEHRSWEGE“

Termin: 30. – 31. Januar 2023

  • Die Geschichte der Verkehrswege in Deutschland

  • Mobilitäts-Konzepte für den ländlichen Raum

  • Grundzüge einer integrierten Stadt- und Verkehrspolitik

  • Verkehrsplanung

  • Planungsrecht

  • Best Practice – gelungene Beispiele

TERMINE

Heimat 4.0

17.10.2022 - 18.10.2022

Heimat 4.0

17.11.2022 - 18.11.2022

Heimat 4.0

15.12.2022 - 16.12.2022

Heimat 4.0

30. Januar 2023 - 31. Januar 2023

SEMINARGEBÜHR

(ohne Unterkunft / inkl. Tagungsgetränke)

280,- €

pro Termin

KONTAKT

  • 09221 / 1316
  • anm@bayerische-medienakademien.de

JETZT ANMELDEN

Ich buche verbindlich folgendes Seminar (gemäß den AGB der Akademie für Neue Medien):

Persönliche Angaben (Felder mit * müssen ausgefüllt werden):

Bitte tragen Sie hier das Datum, für das Sie sich anmelden möchten, ein. (Bei mehrtägigen Seminaren genügt auch die Eingabe des 1. Tages.) Die möglichen Seminartermine entnehmen Sie der Box rechts oben.

Rechnungsadresse (Felder mit * müssen ausgefüllt werden):

Ich möchte den Newsletter der Akademie für Neue Medien erhalten
An welche Mailadresse soll der Newsletter geschickt werden?

ÄHNLICHE SEMINARE